Liebe Weltläden!

30. März 2020
Zur Situation in Nepal - Infos von New Sadle

Auch in Nepal herrscht Ausgangsbeschränkung, die jetzt um eine Woche verlängert wurde. Fast alle Betriebe mussten schließen. Die Lebensmittelläden öffnen nur kurzzeitig, die Preise explodieren. New Sadle musste ebenfalls geschlossen werden. Und es war schon jetzt nicht mehr genug Geld da, um die Löhne zu bezahlen. Der Geschäftsführer hat daher alle Mitarbeiter kontaktiert und die Grundnahrungsmittel (Reis, Öl, Linsen... ) in jedem Haushalt soweit aufgestockt, dass bei allen für einen Monat genug zu essen vorhanden ist. Außerdem gibt es noch 25 Familien, die Miete zahlen (die anderen leben in ihrem Eigentum). Zwar hat die Regierung die Vermieter ersucht, einmal auf Miete zu verzichten, aber "die Vermieter sind in der Regel auch nicht reich". Diesen Familien wurde daher auch die Miete für den Monat April bezahlt. Fast alle Menschen in der Hauptstadt kochen mit Flaschengas, für das es zur Zeit keinen Nachschub mehr gibt. Die Regierung verkauft jetzt vergünstigte Elektrokochplatten, von denen einige erworben werden sollen. Um alles zu finanzieren hat Akar heute 5.000 € Anzahlung auf Wareneinkauf vorzeitig überwiesen. Hier wie dort hoffen wir auf das Ende der Beschränkungen.

======

24. März 2020

Trotz aller Widrigkeiten ist unsere sehnlichst erwartete Lieferung aus Nepal nun eingetroffen, und die süßen Osterhäschen sind wieder da! Unser Versandlager ist weiterhin in Betrieb.

Wenn Sie bestellen, geben Sie bitte eine private Lieferadresse an oder, sollten Sie sicher sein, daß Pakete an der Ladenadresse angenommen werden können, schreiben sie bitte unbedingt in die Bemerkung beim Abschluss der Bestellung: "Paketannahme im Weltladen ist sichergestellt" - da wir bei geschlossenen Läden nicht davon ausgehen können. Wir möchten vermeiden, daß Pakete zu uns zurückgeschickt werden.

Gerne liefern wir natürlich auch direkt an Ihre Kunden. Allerdings ist unser Webshop auch weiterhin den Weltläden, vorbehalten - wir verstehen uns als Großhandel und verkaufen nicht direkt an Endkunden. Sie können aber gern bei uns bestellen und als Lieferadresse eine Kundenadresse angeben - dabei geht aber die Rechnung (mit Rabatt) wie gewohnt an den Weltladen, um die Zahlungsabwicklung mit dem Kunden kümmern Sie sich selbst. Die Versandkosten müssen wir dabei leider auch abrechnen.

In der Hoffnung auf bald wieder bessere Zeiten,

das AKAR-Team

P.S.: Bitte bleiben Sie alle gesund!